Homeschooling leicht gemacht – Die digitale Schule​

Homeschooling bietet insbesondere bei älteren Schülern große Chancen. Lehrer, die Teile ihres Unterrichtes durch E-Learning Konzepte ergänzen, haben mehr Flexibilität und Zeit, sich um den Lernerfolg ihrer Schüler zu kümmern.

So wird ein gelungenes virtuelles Klassenzimmer zu einem Lernort, den Schüler immer, überall und jederzeit besuchen können. Das passt zur zunehmenden Flexibilisierung der Arbeitswelt genauso wie zu den Bedürfnissen der Schüler, die in eine digitale Welt hineingeboren wurden.

Mädchen beim Homeschooling

Gerne beraten wir Dich kostenlos, melde Dich bei uns!

info@work-life-elearning.de 
oder 030 550 610 70

Digitaler Unterricht ist kein Hexenwerk, sondern schon mit wenigen technischen Mitteln und etwas Mut und Experimentierfreude umsetzbar. Du kannst Deinen Input als Lernvideo produzieren. Das Lernvideo kannst Du der Klasse zur Verfügung stellen und der Schüler schaut sich Deinen Input so häufig an, bis es bei ihm sitzt. So musst Du nicht das Gleiche immer wieder erklären.

Oder Du nutzt Live-Webinare für Dein virtuelles Klassenzimmer, das Deine Schüler im Homeschooling besuchen. Live Webinar-Software bietet sehr viel Möglichkeiten, z.B. kannst Du während des Webinars ein Video einspielen, das ist ganz kinderleicht.

Wir begleiten Dich dabei und schon bald wird digitaler Unterricht für Dich zum Alltag werden. Du wirst es schätzen lernen, das versprechen wir Dir!

Junge beim Homeschooling

Es ist zehn Uhr morgens und Kevin, 14, ist allein zu Hause. Seine Eltern arbeiten und sind nicht da. Kevin kommt gut allein zurecht. Er hat seine Kopfhörer auf und blickt konzentriert auf sein Smartphone. Kevin macht HomeschoolingMehr dazu in unserem Blog